Events

Euractiv Events

Die Zukunft des europäischen Energiebinnenmarktes

13-11-2018

Die Zukunft des europäischen Energiebinnenmarktes

Die Energiewende in Deutschland verändert die Struktur des Energiemarktes. Das Energiesystem ist nicht mehr nur auf große Erzeugungseinheiten beschränkt, sondern integriert auch viele kleine Produktionseinheiten (Wind, Photovoltaik, Biogas, etc.). Für alle Wertschöpfungsstufen hat dies eine Änderung der Geschäftsmodelle zur Folge. Energiehändler und Netzbetreiber müssen noch schneller und spontaner auf Witterungsschwankungen reagieren. Marktrollen verschwimmen immer mehr, was so in den EU-Binnenmarktpaketen der Vergangenheit gar nicht angelegt war.

Im November 2016 hat die Europäische Kommission im Rahmen ihres Paketes “Saubere Energie für alle Europäer“ acht Legislativvorschläge gemacht. Zwei davon betreffen das Strommarktdesign mit dem Ziel, es verbrauchsorientierter, wettbewerbsfähiger, flexibler und innovativer zu gestalten.

Die Diskussion umfasst auch das Thema Speicher, die erstmals nun auch aus Gründen der Netzsicherheit von Netzbetreibern gebaut und betrieben werden dürfen. Das Unbundling-Prinzip steht damit zur Disposition.

EURACTIV lädt Sie ein, mit Ihnen über die Zukunft des Energiemarktes in der EU und den Fortbestand des Unbundling zu diskutieren.

Die Fragen umfassen:

- Sind wir auf dem richtigen Weg oder müssen die Grundprinzipien des Binnenmarktes neu überdacht werden?

- Warum soll nicht der Markt wie bisher auch die Bereitstellung von Speicherkapazitäten ermöglichen?

- Wie sieht das Zielmodell eines europäischen Energiemarktes aus? Besteht darüber Einigkeit zwischen Politik und Energiewirtschaft?

Supported by:

Location

Europäisches Haus Berlin
Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Google Maps >>

Speakers

Begrüßung:
Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland
Barbara Lempp, Geschäftsführerin von EFET Deutschland

Keynote:
Maroš Šefcovic, Vizepräsident der Europäischen Kommission und Kommissar für die Energieunion (in English)

Sprecher:
Paul-Georg Garmer, Leiter Politik bei TenneT TSO GmbH
Dr. Annegret Groebel, Direktorin bei der Bundesnetzagentur
Dr. Ingrid Nestle, Mitglied des deutschen Bundestages (Bündnis 90/Die Grünen)
Dr. Bernhard Walter, Präsident von EFET Deutschland

Moderator

Ewald König, Chefkorrespondent

Schedule

15:00 - 15:30 Anmeldung
15:30 - 16:00 Begrüßung & Keynote
16:00 - 17:00 Diskussion
17:00 - 17:30 Networking

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

Contact

Claudia Schmidt
claudia.schmidt@euractiv.de
+49 (0) 30 2088 9003